Auf dieser Homepage versuche ich das optische Spielzeug aus den DDR Kinderstuben zu präsentieren. Es ist nicht ganz einfach, Ordnung in dieses breitgefächerte Gebiet zu bekommen.
In erster Linie geht es um Spielzeug. Schul- und Propagandamaterial gehört hier nicht her. Es gibt natürlich Grenzwertiges und in Einzelfällen werde ich es mit einarbeiten.
Mein Hauptaugenmerk lege ich hier auf die Vielzahl von Rollfilmen. Es gab zahlreiche Hersteller, die auch schon vor der Gründung der DDR Filme produzierten. Es gab Enteignungen und Zusammenschlüsse von Unternehmen, was die Sache für mich natürlich nicht einfacher macht.
Gerahmte DIA Serien sind hier ebenfalls gelistet. Es gab auch hier viele Hersteller. Bei der DEFA sind bei einzelnen Nummern bis zu 13 Auflagen bekannt. Alle hier zu zeigen würde den Rahmen der Homepage sprengen.
Auf die unterschiedlichen Rollfilmprojektoren werde ich nicht eingehen, da diese aus meiner Sicht nur Mittel zum Zweck sind. Ich begnüge mich hier mit der Pouva Magica, die ich aus den unterschiedlichen Epochen zeige.
Die Stereoskopie mit der Stereobox und dem View- Master wird in zwei getrennten Kapiteln beleuchtet. Mein Hauptaugenmerk liegt dabei auf den Bildkarten aus Kamenz. Die anderen Hersteller werden zwar gelistet, aber es klaffen da große Lücken. Ich sammle sie nicht und bin da auf die Hilfe von außen angewiesen.
Kultig waren auch die Kinobox mit den 8 mm Kassetten, die mit Hilfe einer Kurbel bewegte Bilder zauberte. Aber auch die kleinen Einzelbildbetrachter in unterschiedlichsten Ausführungen sind hier zu finden.
Optische Baukästen und optisches Bastelmaterial ist im geringen Umfang ebenfalls präsent. In wieweit ich das noch ausbauen werde, lasse ich mal offen.
Und letztlich habe ich die 8 mm Filme der DEFA eingearbeitet. Auch diese sammle ich nicht selbst, und wer möchte, der kann die fehlenden Bilder mir zukommen lassen. Ich werde sie in die Homepage einbauen.

Hin und wieder habe ich etwas doppelt, was ich über die >>> Verkaufsseite <<< anbiete. Klickt zum Öffnen der Angebote einfach oben rechts auf die Registrierkasse. Was als "verkauft" gekennzeichnet ist, ist bereits verkauft. Ansonsten ist alles zu haben, was dort zu finden ist. Gebt bei Bestellungen bitte immer die Artikelbezeichnungen (z.B. Rollfilm oder Stereokarte) an. Dann den Hersteller (z.B. DEFA) und letztlich auch die Nummer in der 1. Spalte der Angebotstabellen, falls vorhanden. Das erleichtert mir das Suchen und erspart mir das Nachfragen. Das alles bitte an .

Solltet ihr auf der Suche nach Textblättern zu den Filmen sein, so bitte ich euch, zunächst einmal >>> hier <<< vorbei zu schauen. Alles was ihr dort seht, ist derzeit verfügbar. In erster Linie bin ich am Tausch interessiert. Also, wer kann helfen? Aber in kleinem Umfang gebe ich auch gegen einen Obolus Kopien weiter.


   >>> Hier die Liste der verfügbaren Textblätter. <<<



Die aktuellen Änderungen in Kürze:

13.05.2017

12.05.2017

04.05.2017